Regelmäßige Gewohnheiten: Es ist wichtig, sich jeden Tag ein wenig Zeit für den Darm zu nehmen. Am besten sollte man dazu etwas Ruhe haben.

Regelmäßige Mahlzeiten: Es ist wichtig, die Mahlzeiten regelmäßig einzunehmen. Das Übergehen von Mahlzeiten, insbesondere des Frühstücks, kann zu einer verlangsamten oder unregelmäßigen Darmtätigkeit führen.

Regelmäßige Ballaststoffzufuhr: Oftmals genügt zur Bekämpfung von Verstopfung schon die Umstellung auf eine wasser- und ballaststoffreiche Ernährung. Ballaststoffe binden Wasser in unterschiedlichem Maße und vergrößern so das Stuhlvolumen. Es sollte mehr Obst und Gemüse gegessen werden, das vor allem lösliche Ballaststoffe liefert, und auf Vollkorn- statt Weißmehlprodukte zurückgegriffen werden.

Regelmäßige körperliche Betätigung: Es ist wichtig, eine Möglichkeit zu finden, um sich kontinuierlich ein bisschen bewegen zu können.

Regelmäßigkeit und Maß halten: Alkohol und Kaffee dürfen nicht übermäßig konsumiert werden, da diese den Körper dehydrieren.

regolarità intestinale
la regolarità intestinale
regolarità dell intestino
intestino regolare