Die Formulierung von Leviaclis begünstigt die Entleerung und verändert den Stuhl so, dass er leichter ausgeschieden werden kann. Dank seiner schleimähnlichen Eigenschaften und der spezifischen Viskosität der Formulierung schützt Leviaclis außerdem die Rektumschleimhaut bei der Passage des Stuhls.

Dank dieser wichtigen Wirkungen und der antioxidativen Eigenschaften seiner Inhaltsstoffe schützt Leviaclis die Rektumschleimhaut und trägt dazu bei, die Entleerung zu erleichtern. Die schützende Wirkung ist besonders wichtig, weil die an sich schon empfindliche Rektumschleimhaut bei Verstopfung infolge der Reibung durch den trockenen und harten Stuhl zu Reizungen neigt.

 

Leviaclis ist zur Behandlung von Verstopfung auch bei folgenden besonderen Umständen angezeigt:

  • Analfissuren und Hämorrhoiden
  • Überempfindlichkeit des Darms (wie z. B. bei einem Reizdarm)

Zudem ist es geeignet:

  • während der Schwangerschaft und der Stillzeit
  • für Säuglinge und Kinder
  • für Menschen mit Zöliakie, da es Gluten-frei ist.

Bitte lesen Sie aufmerksam die Hinweise und Gebrauchsinformationen.